Pflegeüberleitung - MKTD e.V. - Mobiles Krankenpflege Team Dortmund
MKTD e.V. – Mobiles Krankenpflege Team Dortmund
Telefon: 0231/ 470 34
E-Mail schreiben
Print Friendly

Pflegeüberleitung

Was passiert, wenn plötzlich ein
Familienangehöriger pflegebedürftig wird?

Sicherlich entsteht zuerst eine Fülle von Fragen und eventuell das Gefühl, dieser neuen Situation nicht gewachsen zu sein. Am häufigsten wird man mit der neuen Situation während eines Krankenhausaufenthaltes konfrontiert. Die Zeit des Krankenhausaufenthaltes nutzen wir, um für einen reibungslosen Übergang der Hilfebedürftigen zwischen stationärer und häuslicher Betreuung zu sorgen.

Dazu bieten wir Ihnen eine Pflegeüberleitung an.
Eine optimale Betreuung fängt mit einer umfangreichen Informationssammlung an.

Wir ebenen Ihren Weg nach Hause

Wir beginnen mit der Kontaktaufnahme der Pflegebedürftigen und Ihnen bereits in den Krankenhäusern oder Altenheimen, damit sie uns und wir Sie kennen lernen. Dabei werden die Pflegeprobleme und Ressourcen erörtert, ein erster Pflegeplan wird besprochen, notwendige Anträge werden in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst gestellt und Hilfsmittel (z.B. Pflegebett, Toilettenstuhl etc.) bestellt, damit zum Zeitpunkt der Entlassung dem Pflegebedürftigen ein geeignetes häusliches Umfeld zur Verfügung gestellt werden kann. Weil erfahrungsgemäß beim Tag der Entlassung noch ein großer Informationsbedarf besteht, werden offen stehende Fragen und der Pflegeplan noch einmal vor Ort besprochen, um die letzten Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.

Mit der Pflegeüberleitung schafft das MKTD für seine Patientinnen und Patienten optimale Bedingungen für einen reibungslosen Übergang zwischen Krankenhaus/Altenheim und den eigenen vier Wänden. Natürlich bieten wir allen Interessierten unverbindliche Informationsgespräche bei Ihnen zu Hause, in den stationären Einrichtungen sowie in unseren Räumlichkeiten an.

Weiterlesen