Unser Pflegeleitbild - MKTD e.V. - Mobiles Krankenpflege Team Dortmund
MKTD e.V. – Mobiles Krankenpflege Team Dortmund
Telefon: 0231/ 470 34
E-Mail schreiben
Print Friendly

Unser Pflegeleitbild

Krankenschwester wäscht eine bettlägerige Seniorin und trocknet ihr die Hände ab

„Pflege Deinen Nächsten, wie Du selbst gepflegt werden möchtest“

Dieser Leitgedanke bedeutet für uns:
Der pflegebedürftige Mensch steht als Persönlichkeit, individuell, ganzheitlich und selbstbestimmt im Mittelpunkt unseres Handelns. Im Umgang mit Menschen sind uns Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Umsichtigkeit und Kontinuität wichtig.

Ihre Wünsche und Bedürfnisse leiten uns an!

Viele pflegebedürftige Menschen möchten so lange wie möglich zu Hause zu wohnen und das Leben so selbstbestimmt wie möglich gestalten. Die Erfüllung dieses Wunsches haben wir zu unserer Aufgabe gemacht. Für die Umsetzung dieser Aufgabe muss unsere Hilfeleistung optimal auf den individuellen Bedarf unserer Pflegekunden abgestimmt werden. Damit das Leben zuhause lebenswert gestaltet werden kann, stimmen wir deshalb unsere Leistungen intensiv mit den Wünschen des pflegebedürftigen und seinen Angehörigen ab.

Wir bilden eine Einheit von Pflege, Betreuung und sozialem Beistand.

Wir arbeiten an der Umsetzung eines Hilfenetzwerkes in das Angehörige, Ärzte, Therapeuten soweit wie gewünscht und notwendig in das Pflegekonzept eingebunden werden. Wir stehen dem pflegebedürftigen dazu mit professionellen Pflege- und Betreuungsleistungen sowie mit Beratung zur Seite.

Die Kooperation mit anderen sozialen Diensten und die enge Zusammenarbeit mit Ärzten, Krankenhäusern, ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, Altenpflegeschulen, Apotheken und Sanitätshäusern sind Säulen unserer täglichen Versorgung.

Gute Pflege braucht Selbstbestimmung

Unsere Einstellung zur Pflege ist geprägt durch Carl Rogers, US Amerikanischer Psychologe (1902-1987).

  • Der pflegebedürftige Mensch weiß, was für ihn gut ist und welche Hilfen notwendig sind.
  • Die Voraussetzung zur Hilfe ist eine gute Beziehung zum Pflegebedürftigen.
  • Wir binden den Menschen konsequent in die Gestaltung der Pflege ein.

Pflege, Betreuung und Beratung mit Individualität und Wertschätzung

  • Wir gehen wertschätzend und konstruktiv mit den individuellen körperlichen und
    seelischen Bedürfnissen unserer Kunden um.
  • Wir gestalten Pflege in enger Abstimmung mit dem hilfebedürftigen Menschen und seinen Angehörigen

Unsere Pflegekräfte garantieren eine gute Pflege

  • Wir erarbeiten unser Pflegekonzept auf Basis der fachlichen Einschätzung unserer Pflegekräfte.
  • Wir fördern den fachlichen Austausch zur Optimierung der Pflege mit Fall- und Teambesprechungen
  • Wir stärken die fachliche Urteilsfähigkeit unserer Mitarbeiter durch gezielte Weiterbildung
  • Wir bilden Altenpfleger/Innen in unserem Betrieb aus. Dies bietet die Chance, unsere eigenen Kompetenzen ständig nach den neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen weiterzuentwickeln.

Entbürokratisierung und Qualitätsmanagement

Unsere interne und externe Qualitätssicherung ist Grundpfeiler unserer Arbeit. Für uns bedeutet der Anspruch des Pflegequalitätssicherungsgesetzes an den Begriff „Pflegequalität“, die Qualität unserer Arbeit ständig zu überprüfen und zu verbessern. Zur Umsetzung einer individuellen Pflege nutzen wir die Prinzipien des Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation mit ihren vier Elementen:

  • strukturierte Informationssammlung (SIS)
  • individuelle Maßnahmenplanung
  • Berichtwesen
  • Evaluation (überdenken/überprüfen)

Das Pflegeleitbild bildet die Grundlage unserer täglichen Arbeit im Pflegedienst und ist für alle Mitarbeiter verbindlich. Bedingt durch gesellschaftliche, kulturelle, ethische und betriebliche Veränderungen unterliegt das Pflegeleitbild einer stetigen inhaltlichen Kontrolle, Überprüfung oder Aktualisierung.

Weiterlesen